Erdkröte
makro-hd-04makro-hd-03makro-hd-02makro-hd-01makro-hd-05

Fotoworkshop Makrofotografie
Tropen & Freiland

199,00 

Ein Fotoworkshop für Rangeher. Ran an die Blüte und den Schmetterling. Ran ans Detail. Die Große Welt der kleinen Dinge wartet auf Sie bei diesem Fotoworkshop!

Leeren
Art.-Nr.: k.A. Kategorie:

Produktbeschreibung

Kaum ein Bereich der Naturfotografie erfordert so viel Wissen über Aufnahmetechnik wie die Makrofotografie. Wir verlängern Auszüge, entfesseln Blitze und verteilen Schärfe. Doch das ist nur die eine Seite. Bildgestaltung & -psychologie sind ebenso wichtig!

Was Sie erwartet

Im Botanischen Garten Heidelberg rücken Sie die schönsten Blüten ins rechte Licht und halten kleine Lebewesen formatfüllend im Bild fest. All das unabhängig von der Jahreszeit, weil Sie während des Fotoworkshops ganzjährigen Zugang zu den Gewächshäusern und zum Freiland haben – exklusiv, denn an Samstagen stehen Ihnen im Fotoworkshop die Gewächshäuser exklusiv zur Verfügung.

1. Tag – Aufnahmetechnik und Bildgestaltung

Schon die Einführung wird richtig interessant. Interessante Bildbeispiele führen Sie in die Nah- & Makrofotografie ein und stimmen Sie auf die kommenden 2 Fotokurs-Tage ein.
Anschließend widmen wir uns der Ausrüstung und Aufnahmetechnik in Theorie und Praxis.

  • Welche Ausrüstung ist sinnvoll?
  • Was sind eigentlich Zwischenringe?
  • Benötige ich ein Stativ?
  • Kann ich den Autofokus verwenden
  • Geht es nicht auch einfacher?
  • Was ist überhaupt der Abbildungsmaßstab und was sagt er mir?

All diese Fragen werden an Beispielen besprochen und dabei Aufnahmetechniken erarbeitet. Anschließend geht es nah ran! Denn nun sind Sie dran. Zusammen mit Björn Langlotz trainieren Sie in der Praxis die neu erworbenen Kenntnisse und lernen je nach Aufnahmesituation verschiedene Techniken einzusetzen. Dabei erlernen Sie wie von selbst Ihren Aufnahmestil auf die Nah- & Makrofotografie anzupassen und Motiv und Umgebung einzuschätzen.

Nachmittags wenden Sie sich zunächst wieder der Theorie zu. Auch hier gehen wir richtig ran – ans Eingemachte. Wir erarbeiten die Grundlagen der Bildgestalung und besprechen einige Ihrer Bilder in einer positiven Bildkritik.

Gleich im Anschluß haben Sie wieder Gelegenheit, Ihre frisch erworbenen Kenntnisse der Aufnahmetechnik in die Bildgestaltung einfließen zu lassen. Sie werden gar nicht genug bekommen vom Rangehen …

2. Tag – Lichtführung und positive Bildkritik

Zunächst besprechen Sie zusammen mit Ihrem Fototrainer Björn Langlotz Fragen zum Vortag. Anschließend dreht sich alles ums Licht. Anschaulich und gut nachvollziehbar demonstriert Ihr Fototrainer zunächst im Seminarraum die Kunst der richtigen Lichtführung mit natürlichem und künstlichem Licht an einem Beispielmotiv. Sie lernen, wie Motive mit Reflektoren und einem externen Kompakt-Blitzgerät ausdrucksstark in Szene gesetzt werden können.

Sind die wichtigsten Zusammenhänge klar, dürfen Sie selber wieder ran. In praktischen Übungen lernen Sie aus der Praxis für die Praxis. Ihr Fototrainer Björn Langlotz steht dabei für Fragen jederzeit währendes des Fotoworkshops zur Seite.

Am Nachmittag schließen wir den Fotoworkshop mit einer abschließenden Bildbesprechung – der positiven Bildkritik – ab. Hier erhalten Sie nochmals Feedback zu Ihren Bildern von Ihrem Fototrainer und sehen wie sich sich in nur 2 Tagen weiterentwickelt haben.

Weitere Informationen

Ihre Vorkenntnisse

Dieser Kurs richtet sich an alle, die gerne richtig in die Nah-& Makrofotografie einsteigen oder Ihre bisherigen Ergebnisse in der Nah- & Makrofotografie verbessern möchten. Erste Gehversuche in der Nah- & Makrofotografie schaden nicht, sind aber grundsätzlich keine Voraussetzung! Grundkenntnisse der allg. Fotografie wie der Zusammenhang von Blende und Belichtungszeit sind jedoch erforderlich!
Auch Ihre Kamera sollten Sie kennen! Im Zweifel hilft Ihnen Ihr Fototrainer natürlich gerne weiter, denn selbstverständlich kann man nicht jede Funktion der Kamera auswendig kennen. Dabei ist es von großem Vorteil, wenn Sie auch die Bedienungsanleitung zur Hand haben – denn auch der beste Fototrainer kann nicht jedes Kameramodell inn und auswendig kennen!

weitere Leistungen

– Ausrüstungsberatung
– Test von Ausrüstung
– Eintritt
– Fotogenehmigung
– Kursunterlagen (pdf)

Zeitplan

Sa.: 9 – 17 Uhr
So.: 8.30 – 16.30 Uhr

Ausrüstungsempfehlung

– Systemkamera (dSLR oder EVIL) oder Bridgekamera
– Makro-Objektiv, Objektiv + Nahlinse oder Objektiv mit Makrofunktion
– Stativ
– Kompaktblitz-Gerät(e) falls vorhanden
– Entfesslungskabel für Blitz, sofern keine Fernsteuerungsfunktion an der Kamera vorhanden (empfohlen)
– Laptop (für die positive Bildkritik)